Berlin, 11. Juni 2019 – Der virtuelle Assistent des Technologieunternehmens Solvemate ist nun im Zendesk Marketplace verfügbar. Die Software zur Automatisierung des Kundenservices lässt sich ab sofort in die von Organisationen genutzten Kundenmanagement-Anwendungen von Zendesk, einem führenden Anbieter von Softwarelösungen für Kundenservice und -interaktion, integrieren.

80 Prozent der Anfragen werden automatisiert beantwortet
Der Zendesk Marketplace bietet Organisationen, die mit Zendesk arbeiten, zusätzliche Anwendungen im Bereich des Kundenmanagements. Mit dem virtuellen Assistenten von Solvemate können Nutzer bis zu 80 Prozent der bei ihnen eingehenden Kundenanfragen automatisiert beantworten. Durch die integrierte Programmierschnittstelle lässt sich die Software ohne Mehraufwand mit der Zendesk-Anwendung verknüpfen.

So wird der Kundenservice verbessert
Der virtuelle Assistent unterstützt die Kundenberater der jeweiligen Organisationen, indem er die automatisierte Beantwortung einfach zu lösender Kundenanfragen übernimmt. Somit wird die Lösungsrate beim Erstkontakt effizient gesteigert. In dem Fall, dass der virtuelle Assistent bei einem Anliegen nicht helfen kann, überträgt die Software automatisch alle relevanten Informationen des Nutzers und erstellt ein neues Ticket in Zendesk. Dadurch wird ein persönlicher Berater informiert, der sich der Anfrage annimmt.

Erik Pfannmöller, CEO und Gründer von Solvemate, kommentiert:
“Die Integration unseres virtuellen Assistenten in Zendesk, einer der weltweit führenden Kundenservice-Plattformen, ist ein bedeutender Meilenstein für uns. Mit unserer Software können die mehr als 145.000 Organisationen, die Zendesk nutzen, ihren Kundenservice nun noch effizienter gestalten und ihren Kunden eine intensivere Betreuung bieten. Die Partnerschaft mit Zendesk bestärkt uns darin, unseren Ansatz zur Automatisierung des Kundenservices kontinuierlich auszubauen.”

 

PR & Media collaborations: pr@solvemate.com , 030-403647613